Visiting London -3-

Londons Märkte

In London findet man die schönsten Märkte! Mein absoluter Lieblingsmarkt ist der Borough Market. Ein Food-Markt. Montag und Dienstag findet in den betreffenden Hallen ein reiner Lunch (Mittags-Essen-Erlebnis-Markt) statt und an den restlichen Tagen, ausgenommen Sonntag kann man den ganzen Markt mit all seiner Fülle und Angeboten an Lebensmitteln geniessen.

 

Der Borough Market ist einer der ältesten Lebensmittel-Märkte in London und existiert schon seid dem 13. Jahrhundert. Er findet in der Nähe der London Bridge statt. Sein breitgefächertes Sortiment reicht von einer riesigen Auswahl an türkischem Konfekt, über schottischen Honig bis hin zu Raclette. Nein, ihr habt euch nicht verhört. Wir haben auf dem Borough Market tatsächlich einen Stand gefunden, an dem Raclette gestrichen wurde. Natürlich konnten wir nicht widerstehen und haben uns auch eine Portion gegönnt, welche n.b. gesagt, sehr grosszügig ausgefallen ist, - und wir können das Raclette auch guten Gewissens weiter empfehlen.

Auch ein Glässchen schottischen Highland Honigs haben wir erstanden, welches wir vorher Probe verkostigen durften. (auch hier haben wir wieder die Erfahrung gemacht, dass die Anbieter sehr höflich und zuvorkommend sind)

 

Leider wurde uns die Köstlichkeit am Flughafen wieder abgenommen. Einerseits schätzen wir die Aufmerksamkeit des Flughafen-Personals natürlich sehr (!!!), aber andererseits waren wir doch ein wenig traurig unsere Heimreise ohne diesen, wirklich ausgezeichneten Highland-Honig antreten zu müssen.

Tipp: auch der Kaffee auf dem Markt und die Patisserie sind sehr zu empfehlen. Für mich, als Bergmensch immer wieder enorm interessant anzusehen; * die reichhaltigen Fisch-Stände. Ich bin immer total von der Vielzahl und den verschiedenen Arten von Meeres-Bewohnern fasziniert.

Und dann gibt es da natürlich noch den Leadenhall Market mit seiner/seinen imposanten Hallen inmitten eines modernen Viertesl mit ebenso imposanten und eindrücklichen Gebäuden.

Der Markt hat seinen Ursprung im 14. Jahrhundert.

 

Durch den grossen Brand von London 1666 wurden auch grosse Teile des Marktes zerstört, welche jedoch später wieder restauriert wurden.

 

Der Leadenhall Market diente auch als Film-Kulisse für einige Szenen von Harry Potter.

 

Hier habe ich für euch einen

U-Bahn Plan mit den nächst gelegenen Stationen zum Leadenhall Market gegoogelt.

 

Tipp: In London wird eher später zu Mittag gegessen.

 

Herr G. und ich haben beobachtet, dass die bevorzugten Haupt-Essenszeiten so um 13:00 Uhr beginnen. Auf jeden Fall war der Leadenhall Market zu dieser Zeit extrem überfüllt.

 

Unten seht ihr noch einige Bilder von Gebäuden, rund um die Markthalle.

 

Und dann hätten wir da noch den Portobello Road-Market, den wohl weltberühmtesten Antiquitäten-Markt der Welt und ich muss sagen, ich habe noch nie so viel Plunder (bitte entschuldigt den Ausdruck, aber viele Sachen auf diesem Markt lassen sich nun mal einfach nicht anders beschreiben) auf einem Haufen gesehen.

 

Aber zu meiner Entschuldigung muss ich natürlich erwähnen, dass ich kein Kunst-, oder Antiquitäten-Experte bin. Dennoch vertrete ich die Meinung, dass wirklich nicht alles was abgenutzt aussieht Kunst ist und ich denke, der gesunde Menschenverstand gibt mir da recht. Zumindest bei einigen der angebotenen Waren.

Nicht's desto trotz ist der Portobello-Road-Market natürlich ein unglaubliches Erlebnis. Er erstreckt sich tatsächlich über ein beträchtliches nicht enden wollendes Strassenstück und man findet dort ALLES! Mein Mann und ich haben auf diesem Markt übrigens nichts gekauft, denn wir waren so mit schauen und staunen beschäftigt, dass wir schlicht gar nicht die Zeit zum Feilschen fanden und ich auch, für einmal, das Knipsen hinten anstellte. 

Übrigens kann man auch mit dem IPhone ganz tolle Fotos schiessen und praktisch ist es erst noch. Auf jeden Fall einfacher und leichter (vom Gewicht her) zu transportieren. Mehr Infos zum Portobello-Road-Market findet ihr hier. Gleich in der Nähe befindet sich übrigens Notting Hill, welches besonders den Film-Freaks und Julia Roberts-Fans ein Begriff ist. Mehr Infos zu Notting Hill gibts hier.

Ich danke euch, für euer Interesse! Take care!

 

Herzlichst

Eure Esther

Kommentar schreiben

Kommentare: 0