alle jahre wieder

jingle bells

Ich mag Weihnachten und ich mag Geschenke und wenn ich's mir genau überlege:  mag eigentlich meine ganze Familie Geschenke und ja ich bekenne mich auch öffentlich dazu.

 

WIR beschenken uns Weihnachten gegenseitg und freuen uns total über die "meistens" gelungenen Überraschungen. Und nein, wir schenken uns nebst Familienzeit nicht nur sinnvolle Sachen.

 

 

Mein Name ist Esther und ICH bin ein Schenkaholic-Addict. Und um die schwellenden Gemüter im Hintergrund auch gleich wieder zu beruhigen; natürlich leisten wir auch unseren Dienst am Nächsten, nur tun wir dies eben nicht öffentlich, sondern still...

Aber noch mehr, als beschenkt zu werden, liebe ich es zu schenken. Das Ganze drum und dran, organisieren und heimlich tun, genau mein Ding. Das Schöne am Schenken ist für mich jemandem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Ich staune immer wieder, dass ich das mit meinen selbstgemachten Sachen des Öfteren auch erreiche und was  für eine schönere Form der Anerkennung kann es für eine bekennende *Kreativlerin* schon geben?

Gelegentlich nutze ich das Schenken an Weihnachten auch für meine Zwecke aus, indem ich jemandem ein kleines Präsent überreiche, ohne diesen jemand in Verlegenheit zu bringen, weil Schenken an Weihnachten etwas ganz Normales ist und es in diesen Zeiten wichtig ist, sich die Normalität zu erhalten.

Auch wäre ich nicht ich, würde ich mich nicht hemmungslos an der Geschenkeverpackung austoben und alle Register ziehen. Das macht mir Freude und Weihnachten ist ja auch die Zeit der Freude. Freude auch für mich. Manchmal ist es eben auch Zeit, die Selbstlosigkeit über Bord zu werfen und ein bisschen egoistisch zu sein.

 

Und ja, ich weiss natürlich, dass Weihnachten nicht nur aus Geschenken besteht, aber ich weiss auch, dass ich und meine Familie da stets ein gutes Gleichgewicht herstellen, dass für uns alle stimmt und auch Platz für den Spirit of Christmas lässt. 

Und jetzt wünsche ich euch allen frohe Weihnachten!

 

herzlichst

Eure Esther

Kommentar schreiben

Kommentare: 0