· 

holy shit

Heute habe ich eine Strichliste geführt. Für jeden Anflug von Gejammere meiner seits gab's einen fetten Strich in mein hübsches, neues, mint-grünes Notebook mit der verführerischen Aufschrift; *hello gorgeous*. 

 

Bei Strich neunundzwanzig habe ich aufgehört zu zählen. Ich habe einfach das Gejammere meines Lieblingsmannes, wir waren mit dem Auto unterwegs, mit Strichen bewertet.  Dabei habe ich mich wieder besser gefühlt. Also auf jeden Fall verspührte ich bei Strich 30 so etwas wie Genugtuung. 

Morgen werde ich wieder eine Strichliste führen und MEIN Gemeckere benoten. Das ganze Spielchen werde ich sieben Tage lang wiederholen und jedes Mal wieder bei eins starten, sollte mein Gejammere wieder mal die Überhand gewinnen. Klingt verrückt? Überhaupt nicht, wie ich finde! 

Es geht darum, und hier übernehme ich mal wörtlich von der bezaubernden Karin Wess, die Angewonheit zu entwickeln, DICH auf das zu konzentrieren, was DU hast. Auf das,was wirklich zählt im Leben. Lösungen zu suchen und nicht auf Probleme fokusiert zu verharren.

Bist du dabei und machst mit?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0