· 

jetlag

Übrige Zeit können wir immer gebrauchen. Da sind wir uns wohl alle einig. Nur woher sollen wir diese nehmen. Da ich mir bei dieser Frage, letztens auch immer unschlüssiger wurde, habe ich beschlossen mir ein paar Tipps von Zeit-Profis auszuleihen. Vorweg, es waren auch echt einige tolle Anregungen dabei, die ich sofort umgesetzt habe.

Schlussendlich bin ich aber zu dem Schluss gelangt, dass mir nicht die Zeit fehlt, sondern die Power, selber aktiv zu werden. 

Gewisse Dinge, hier rede ich jetzt mal Klartext, gurken mich schlicht und einfach an und deshalb ignoriere ich sie gekonnt und schiebe sie erfolgreich auf. Mir fehlt also nicht unbedingt die Zeit… 

Aber nur schon der Gedanke an all die Dinge, welche ich noch tun müsste, raubt mir schlussendlich so viel Zeit und Energie, dass ich gar keine andere Wahl habe, als diese lästigen Pflichten auf irgendwann zu verschieben. 

Da nutze ich MEINE Zeit doch lieber sinnvoll ;-) mit Recherchen im Internet und versuche herauszufinden, wie ich mir das eine, oder andere Extra-Minütchen ergaunern kann.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0