· 

die liebe zum detail

Für mich gibt es nichts Schöneres als eine Reise, im Vorfeld, genau zu planen. Ich bin extrem Detail-verliebt und verliere mich, allein schon bei der Recherche nach interessanten Punkten und Zielen, völlig in der Materie.

 

Dabei bediene ich mich nicht nur der Hilfe von herkömmlichen 0815 Reiseführern, denn ich will ja mehr erleben und entdecken, als nur das 0815 Standard-Touristen-Programm und deshalb lohnt sich die Suche nach sogenannten Geheimtipps auch.

Sehr gerne lese ich dabei Reiseberichte von mir persönlich liebgewonnen Blogger-Kollegen.

Bei Nic werde ich diesbezüglich eigentlich nie enttäuscht. Sie scheint schon überall dort gewesen zu sein, wo ich noch gerne hin möchte.

Für Edinburgh habe ich mir deshalb auch gleich ein paar ihrer Tipps gegriffen.

Und dann gibt es da noch Stephan, den Blog-Betreiber von myhighlands.  Ein absoluter, nie versiegender Informationsquell.

 

 

Stephan Goldmann ist auch der Autor des Reiseführers über die Isle of Skye. Total genial,  interessant und ausführlich beschrieben mit wunderschönem Bildmaterial.

 

Ich kann euch dieses Dokument wärmstens empfehlen. Es war uns bei unserer Reiseplanung sehr nützlich. Hier findet ihr den Direkt-Link zum Shop. Der Reiseführer ist übrigens auf Deutsch verfasst.

Die Bücher von Paul und Helen Webster gehören sowieso zu meinen persönlichen Lieblingen.

 

Sie sind hübsch illustriert und kommen in einer kleinen handlichen und praktischen Grösse daher, die bequem in das Seitenfach jedes Rucksackes passen, oder sich mühelos in einer kleinen Tasche verstauen lassen.

 

Bislang hat das reiselustige Pärchen 13 Büchlein am Start. (Hier) Paul & Helen Webster verfassen ihre Berichte auf Englisch.

Vom Hallewell Pocket Verlag, gibt es diese dünnen Heftchen, die sich ausschliesslich mit Wanderungen befassen.

Die Broschüren haben ein handliches, griffiges Format und sind in Englisch verfasst. Bestellt werden können sie hier.

 

 

Ganz, ganz wichtig ist natürlich eine aktuelle Strassenkarte. Wir sind mit der 501 von Michelin wirklich sehr gut gefahren. ISBN 978-2-06-718320-9.

Zwar waren wir nicht mit dem Wohnmobil unterwegs, aber mit dem Reiseführer von Michael Moll, lassen sich die schönsten Touren zusammenstellen.

 

Ausserdem besticht das Buch durch grossartiges Bildmaterial und vermittelt einen sehr guten Überblick, auf das was Schottland zu bieten hat. ISBN 978-3-7343-0106-3.

Sehr zu empfehlen ist auch ‚Mobile Touring Highlights‘, weil in diesem Tourenbuch zusätzlich die GPS Koordinaten angegeben sind.

Die Broschüre ‚Art Skye‘ habe ich während unseres Aufenthaltes in Skye entdeckt.

 

Ein kleiner Eindruck was euch auf der Insel, in Sachen Kunsthandwerk erwartet, findet ihr auf der Website.

Ein vorgängiger Blick lohnt sich auf jeden Fall.

Vom DK Verlag gibt es noch dieses Buch, welches mit interessanten Details und beachtlichem Insider-Wissen aufwartet. ISBN 978-3-7342-0031-1

Gerne freue ich mich über eure Schottland-Tipps, Kern-Thema ‚Äussere Hebriden‘.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Nic {luzia pimpinella} (Freitag, 02 März 2018 12:37)

    Liebe Esther,

    ganz herzlichen Danke für die liebe Nennung und Verlinkung hier! :)

    Und Danke auch dir für die Anregung. ich musste mir gleich einen der von dir empfohlenen Reiseführer zur Planung unseres Schottland-Urlaubs bestellen.

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende
    Nic

  • #2

    Esther (ateliergraechbodi.ch) (Freitag, 02 März 2018 15:03)

    Das freut mich aber, liebe Nic. Ich wünsche dir weiterhin viel Spass bei der Urlaubs-Planung.

    Herzliche Grüsse und auch ein bezauberndes Wochenende für dich.
    Esther