· 

über Südtirols leidenschaftliche Kuchenbäckerin Waltraud Tschurtschenthaler

Back dich glücklich

Südtirol hat auch für jede Naschkatze viel zu bieten....

mein Kuchen-Kochbuch-Tipp für dich

Back dich glücklich

Diese Überschrift ist mir direkt aufgefallen, als ich mit dem Lieblingsmann durch die Lauben von Meran spazierte.

 

Sie sprang mich förmlich an, als ich die Schaufenster-Auslage der Buchhandlung Athesia, Via Portici, 186, in Meran, mit meinen Blicken verschlang.

 

 

Ein sehr vielversprechender Titel, den von allem was mit Kochen zu tun hat, liebe ich Backen am meisten und Glück kann man ja immer gebrauchen.

 

Also gingen wir in die Buchhandlung, wobei wir sowieso in den Laden gegangen wären.

 

Mein Mann und ich teilen nämlich diese gewisse Leidenschaft für Bücher, wobei Herr G. eher technisch, politisch und Sachbuch bezogen ist.

 

 

 

Aber zurück zu diesem einen Buch, das es verstand mich so in Beschlag zu nehmen, wie schon lange kein anderes Kochbuch mehr.

 

Die Autorin ist Waltraud Tschurtschenthaler und schon beim Lesen des Lebenslaufes, fand ich sie auf Anhieb total symphytisch.

 

So schreibt Wally z.B.: dass sie sich alles selber beigebracht hat und vor der Eröffnung ihres Pyramidencafes noch nie einen Kuchen gebacken hatte.

 

Bei solchen Zitaten besteht ja tatsächlich noch Hoffnung für mich und das auf alle möglichen Lebenslagen und Ziele umgemünzt.

 

 

 

Obwohl ich schon vom Fleck weg in das Buch verliebt war, haben mich die persönlichen Anekdoten der Autorin restlos überzeugt, das Backbuch zu kaufen.

 

Jedes Rezept ist mit einer schönen Erinnerung aus Wallys Leben verknüpft und wie sie diese Geschichten erzählt, erinnert mich an meine Mutter.

 

Für mich hat ‚Back dich glücklich‘ also auch noch einen viel tieferen Wert. Nennen wir es Heimat.

 

 

 

Das Buch selbt besteht aus 207 Seiten auf denen 32 Kuchenrezepte verewigt sind.

 

Die Rezepte sind mit traumhaft, schönen Bildern geschmückt und bis jetzt ist mir jeder Kuchen und jede Torte, die ich nach gebacken habe, gelungen.

 

Zu jedem Rezept gibt Wally übrigens noch zusätzliche nützliche und wertvolle Tipps preis, welche sie aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz mit dem Leser teilt.

 

Auf meinen Fotos seht ihr übrigens den Schoko-Nuss-Kuchen von Seite 108.

 

Falls ihr mal in Südtirol seid, solltet ihr unbedingt das Pyramidencafe besuchen. Leider war ich dort bis jetzt auch noch nie Gast, aber das lässt sich ja ganz einfach ändern.

 

Und hier ist noch der Link für das Buch.

 

Schweiz 

Deutschland 

Italien 

 

Viel Spass beim Glücklich backen, wünsche ich euch.

 

 

Herzlichst

 

eure Esther

Kommentar schreiben

Kommentare: 0