· 

aus Liebe zum Backen

Brot backen

Warum ich  keine eigene Küchenmaschine besitze . . .

Trotz Minimalismus das perfekte Brot backen

Selbst gebackenes Brot führt, neben Kuchen und Torten, meine Hitliste an. Ich backe für mein Leben gern, aber manchmal bin ich ein richtiger Minimalist. 

 

Meine Familie liebt selbst gebackenes Brot, weil es beim rein beissen so schön knackt.

  

 

Selbst Familienmitglieder, die sich bis anhin weigerten, das erste, besonders krustige Stück vom Brot zu verzehren, führen mittlerweile Kriege um eben diesen Brot-Anschnitt.

Teig kneten ist wie Yoga

Früher habe ich die Brot-Teige selbst zusammen gemixt. Da ich kein Küchentool habe, knete ich nach wie vor alles von Hand, was wiederum gut für die Straffung der nicht existenten Muckis ist.

  

 

Schon oft hat mir mein Mann angeboten, mir eine Küchenmaschine zu kaufen, aber bis jetzt habe ich mich standhaft geweigert. (lieber hätte ich eine Smartwatch von Apple)

 

Der Grund ist simple. Ich wüsste im Moment nicht, wo ich das, zugegebener Massen sicher praktische Teil, verstauen sollte.

 

Bevor ich begann meine Backliebe zu entdecken, haben der Lieblingsmann und ich,  uns für eine kleine Küche entschieden und nun fehlt schlicht und einfach der Platz, um ein Küchentool irgendwo sinnvoll und dauerhaft zu positionieren und das dauernde verräumen und hervor kramen ist mir zu lästig, zumal ich ja schon sehr oft backe.

 

 

Also doch lieber weiter von Hand. Diese Knet-Arbeit hat ja auch durchaus etwas Meditatives und Frau kann die Gedanken so richtig schön schweifen lassen.

Das Geständnis

Ich muss aber zu geben, dass ich des öfteren auf fix fertige Brot-Backmischungen zurückgreife. 

 

Zuerst war ich da ja eher skeptisch und gespannt, ob meine Lieben den Unterschied überhaupt bemerken würden.

 

 

Die Sorge war jedoch unbegründet.

 

Mit den Mischungen scheine ich den Geschmack meiner Familie getroffen zu haben und natürlich habe ich ihnen auch verraten, dass ich eigentlich nur den Teig geknetet habe, das dafür aber mit viel Liebe und Hingebung.

 

Macht’s hübsch.

Eure Esther

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rosi Strasser (Mittwoch, 02 Mai 2018 13:24)

    Ein schöner Artikel. Küchengeräte besitze ich auch nur die Nötigsten (Espressomaschine und so;)).