· 

EINE LIEBESERKLÄRUNG

ZWÖLF  JAHRE


ICH  LIEBE  DICH

 

ZWÖLF Jahre sind mein Schatz und ich nun schon verheiratet. Zusammen sind wir seit dreizehn Jahren. Das scheint keine besonders lange Zeit zu sein, oder eben doch, wenn man die Trennungs-Raten in der Schweiz ein bisschen genauer beobachtet.

 

ZWÖLF Jahre mit Höhen und Tiefen, mit viel Freude und Lebenslust, mit lustigen und aufregenden Abenteuern, aber auch Jahre mit kleineren und grösseren Sorgen und mit schmerzlichen, sehr schmerzlichen Abschieden.

 

 

Jahre an denen wir uns auch immer mal wieder in den Allerwertesten kneifen mussten, um wieder auf die richtige Spur zu gelangen und ich bin mir sicher, das müssen wir auch in den Jahren, die noch folgen werden des Öfteren wiederholen.

 

EHE, das hört sich so luftig-locker, romantisch, unschuldig-weiss, und auch kitschig an, aber so eine eheliche Gemeinschaft ist NICHT nur ein verspielter Rosamunde-Pilcher-Mehrteiler.

 

 

Ich definiere EHE mal so;

 

Eine never-ending Baustelle, an der die beteiligten Parteien ein Leben lang, jeden Tag arbeiten.


 

Ich LIEBE meinen Mann. Sehr, von Herzen, aber es gibt auch Tage, wo ich ihn ein bisschen weniger gern habe und ich bin mir sicher, ihm geht es ähnlich.

 

Gewöhnlich dauern diese Momente aber nicht lange. Wir sind ein zu eingespieltes Team, um uns von so etwas einschüchtern zu lassen.

 

 

Wir funktionieren ganz gut als Paar und als Individuen. Jeder hat die Freiheit selbstständig seinen Tagesgeschäften nachzugehen und sich zu verwirklichen.

 

Dazwischen finden wir uns immer wieder, mit einer lieben Telefonbotschaft, oder einer SMS über den Tag verteilt, bei einem guten, gemeinsamen Essen am Wochenende und inspirierenden Gesprächen, einem Gläschen Wein nach dem Feierabend, oder bei Familien-Ausflügen, beim Wandern, während gebuchten Abenteuer-Ferien und seit kurzem auch beim Sport.

I  LOVE  YOU  MORE  AND  MORE.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0