· 

OLYMPUS LADIES DAY

Das Leben ist schön


 

Sonntag, 24. März, fast 08:00 Uhr und ich sitze schon im Zug, Richtung Bundeshauptstadt Bern.

Ich nehme nämlich am ersten Olympus Ladies Day teil. Auf diesen Tag freue ich mich schon lange.

 

 

Der Event wird von Foto Video Zumstein organisiert und findet im PROGR, ‚der Hauptsitz‘ statt.

Das PORGR ist ein umfunktioniertes Schulhaus und ganz ehrlich, besser kann die Location gar nicht sein.

 

Unter fachkundiger Anleitung lernen wir Food richtig cool in Szene zu setzen und anschliessend zu fotografieren.

 

Cathrin von gnuesse.ch und Gisela von raumundkleid.ch stehen uns mit Rat und Tat zur Seite. Dabei entstehen wunderschöne Fotos, die mich richtig stolz machen.

 

 

Da uns die Kameras für diesen Anlass (Olympus Pen) von Foto Video Zumstein zur Verfügung gestellt werden, fällt für einmal auch das (manchmal lästige) Schleppen der eigenen Foto-Ausrüstung weg.

 

 

Beim shooten und arrangieren bekomme ich so richtig Lust, mich dieses Jahr selber auf die Jagd nach Props zu machen und auch Blumen und Blätter selber zu sammeln und diese dann zu trocknen.

 

Für alle, die sich jetzt wundern was denn Props sind; unter  diesem Begriff verbirgt sich nichts anderes als die zusätzlichen Accessoires, die ein Foto so aussagekräftig machen und es verstehen aus einem einfachen Schnappschuss eine Geschichte zu zaubern.

 

 

Nachdem unser Food appetitlich und cool gestylt im Kasten ist, dürfen wir dieses (endlich) verputzen und einen ausgiebigen Brunch geniessen.

 

Jetzt ist der Augenblick zum gegenseitigen networken und vernetzen gekommen. So viele tolle Frauen sind mit dabei und wunderbare Gespräche ergeben sich.

 

 

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen der aussagekräftigen Street Fotografie. Mit der Influencerin @nives_arrigoni (Insta) begeben wir uns auf eine City-Tour durch die Berner Altstadt und lernen mehr darüber, wie man geschickt inszenierte Blogger-und Instagram-Fotos schiesst.

 

 

Leider neigt sich der Olympus-Ladies-Day schon bald seinem Ende zu, aber vorher gibt es noch einen Mini-Workshop, in dem uns die symphytische Nives mit in ihre Welt nimmt und geduldig unsere Fragen zum Thema Influencer beantwortet.

 

 

Dabei wird mir klar, dass es eigentlich langsam an der Zeit ist Farbe zu bekennen und zu definieren, für was mein Blog und Instagram Account eigentlich einstehen. Ein Gedanke nimmt langsam Form an und wieder zurück zu Hause, weiss ich was ich vermitteln möchte.

 

DAS  LEBEN  IST  SCHÖN. In jedem Alter! Ob ü40, ü50, ü60 so what? LIFE  IS  BEAUTIFUL.

 

In diesem Sinne;

 

macht’s hübsch.

 

Eure Esther

Kommentar schreiben

Kommentare: 0