· 

Süsse Verführung

Zwetschgenwähe


 

Wenn dir deine liebe Nachbarin köstliche Zwetschgen schenkt, ist es mal wieder Zeit für eine Wähe.

und das brauchst du:


Boden und Belag

  • 1 Rolle Blätterteig,  rund, oder eckig (ganz genau so, wie du es am liebsten magst)
  • 36 – 38 Zwetschgenhälften
  • Gemahlene Mandeln

Guss

  •  1.5 – 2 dl Milch
  • 2 Eier
  • 5 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Prise Zimt

Deko

  • Ganze Mandeln
  • Mandelplättchen

und so wird's gemacht

  1. Form mit Backpapier auslegen. Teig leicht überlappend darauf legen, damit du einen schönen Rand formen kannst. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Gemahlene Mandeln und gerüstete Zwetschgenhälften schön darauf verteilen.
  2. Zutaten für den Guss gut verrühren. Über die Zwetschgen giessen.
  3. im vorgeheizten Ofen ca.: 35 Minuten bei 185° backen
  4. mit den ganzen Mandeln und Mandelplättchen dekorieren

Servier-Vorschlag

Schmeckt hervorragend mit Rahm. Die Wähe kann lauwarm, oder kalt verzehrt werden.

 

Vor- und Zubereitung: ca.: 20 Min.

Viel Spass beim Ausprobieren. En Güete!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0